Wirbelbett Kleinkläranlage Typ Lauterbach (LWB)

Schematische Darstellung der Wirbelbett Kleinkläranlage

Niedrige Energiekosten durch leistungsfähige Membranverdichter

Laut Prüfbericht verbraucht eine Lauterbach Wirbelbett-Anlage ca. 0,46 kWh pro Tag.

Wartungsfreundlich und zuverlässig

Die Anlage ist wartungsfreundlich und zuverlässig, da keine bewegten Teile oder Pumpen innerhalb des Behälters verbaut sind.

Bedienungsfreundlich

Alle elektronischen Teile sind leicht zugänglich im Schaltkasten eingebaut.

Sicherer und zuverlässiger Betrieb

Alle Bauteile sind sorgfältig geprüft und aufeinander abgestimmt. Für einen sicheren, zuverlässigen Betrieb.

Kompakte Bauweise

Aufgrund der geringen Einbautiefe und der kompakten Bemessung ist der Einbau vergleichsweise einfach.

Kurze Bauzeiten

Die Anlagen werden standardmäßig fertig montiert geliefert. Vor Ort ist lediglich eine Grube auszuheben und es sind Anschlussarbeiten zu erledigen.

Längere Aufenthaltszeit und daher bessere Reinigung

Die vollbiologischen Wirbelbett-Kläranlagen vom Typ Lauterbach sind so ausgelegt, dass sie die gesetzlichen Reinigungsanforderungen deutlich übertreffen.

Belüftetes Lauterbach-Kießling Festbett

Schematische Darstellung der Festbett Kleinkläranlage

Vollbiologische Kleinkläranlage

Bei dem Belüfteten Lauterbach-Kießling Festbett handelt es sich um eine vollbiologische Kleinkläranlage zur Klärung von Abwassern. Sie arbeitet nach dem Prinzip des Getauchten Festbettes.

Kompakte Bauweise und zuverlässiger Betrieb

Die Festbettanlage ist eine technische Anlage, die im Betrieb sehr laufruhig und zuverlässig arbeitet. Anlagen für bis zu 20 Einwohnern sind kompakt in nur einem einzelnen Betonbehälter untergebracht.

Durchdachte Konstruktion

Es sind keinerlei technische Anlagen, Pumpen oder Steuerungen innerhalb der Festbettanlage verbaut. Alle technischen Kompontenten befinden sind leicht zugänglich im Schaltkasten außerhalb der Anlage. Langjährige, praktische Erfahrung garantieren einen störungsarmen, zuverlässigen, laufruhigen Betrieb. Belüftete Lauterbach-Kießling Festbettanlagen werden seit 1995 eingebaut und haben sich bestens bewährt.

Unterschiedliche Größen

Die Festbett-Kleinkläranlagen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Das kleinste Modell eignet sich für 4 Einwohner (Einwohnervergleichswert), das größte Modell für bis zu 50 Einwohner.

batchpur SBR-Kleinkläranlage

Darstellung der Funktionsweise der SBR-Kleinkläranlage

Ausgezeichnete Wasserqualität

Batchpur SBR-Anlagen arbeiten nach dem SBR-Verfahren (sequencing batch reactor). Dabei finden die Reinigungsschritte nicht räumlich getrennt, sondern zeitlich nacheinander folgend statt. Die batchpur-Anlagen haben dieses Verfahren auf höchstes technisches Niveau gebracht.

Anpassungsfähig auch nach dem Bau

Falls künftige Umwelt-Richtlinien strengere Abwasserwerte fordern, sind batchpur Kleinkläranlagen nachrüstbar (bis Klasse H und Klasse P), ohne teuere Umbauten an der Anlage vornehmen zu müssen.

Abeo Kleinkläranlage

Schematische Darstellung der Abeo Kleinkläranlage

Sicher und preiswert: Die einfache Lösung

Die biologische Abeo-Kleinkläranlage ist ausgelegt auf Kapazitäten bis 12 Einwohner. Das dafür neu entwickelte STBR-Prinzip (Short Time Batch Reactor) bereitet das Abwasser im Durchfluss-Verfahren auf und erzielt zuverlässig die Sauberkeit für Reinigungsklasse C.

Ein weiterer Vorteil: Bestehende Mehrkammergruben können damit schnell und nachhaltig umgebaut werden!

Fit für die Zukunft

Mit der Umrüstung der bestehenden Kleinkläranlage auf Abeo kann die erforderte Wassergüte mit kalkulierbarem Aufwand erreicht werden.

Das Abeo-System verbraucht kaum Strom – die Betriebskosten dieser Anlage sind gering. Auch der Unterhalt der Anlage ist kostengünstig, da keine bewegten Teile im Behälter verbaut sind, die abnutzen könnten.

Bodenkörperfilteranlage System Lauterbach

bodenkoerperfilteranlage-system-lauterbach

Bei der Bodenkörperfilteranlage handelt es sich um eine vollbiologische Kleinkläranlage zur Klärung von häuslichen Abwassern. Sie eignet sich für 4-50 EW (Einwohner-Vergleichswerte).

Renomiertes Verfahren

Die Bodenkörperfilteranlagen „System Lauterbach“ sind mittlerweile mehr als 10.000 mal eingebaut worden. Die ältesten Anlagen in Bayern arbeiten nach über 25 Jahren – ohne den Austausch eines einzigen Teiles – noch immer einwandfrei!

Ohne Fremdenergie (stromlos)

Da die Kleinkläranlage ohne Strom auskommt, ist sie besonders umweltschonend und kostengünstig. Sie kann auch dort eingesetzt werden, wo kein Strom verlegt ist.

Niedriger Wartungsaufwand

Dank dem zuverlässigen Verfahren und dem Fehlen von wartungsintensiver Technik ist der Wartungsaufwand gering.

Minimale Betriebskosten

Im laufenden Betrieb fallen keine Stromkosten an (das spart 50€ jährlich im Vergleich zu technischen Anlagen für 4 EW). Es fallen keine Zusatzkosten für den Ersatz technischer Bauteile wie Verdichter oder Steuerbauteile an (Ersparnis von ca. 50€ jährlich). Durch die größere Vorklärung verlängeren sich die Leerungsintervalle auf 5-7 Jahre (Ersparnis: ca. 75€ jährlich).

Hohe Betriebssicherheit

Das Verfahren, nach dem die Bodenkörperfilteranlage Typ Lauterbach arbeitet, ist einfach, zuverlässig und störungsarm.

Leistet mehr als gesetzlich gefordert

Neben den gesetzlichen Vorschriften erfüllt die Bodenkörperfilteranlage die zusätzlichen Anforderungen des BDZ und wurde 2010 als eine der ersten Anlagen mit dem BDZ Qualitätszeichen ausgezeichnet.

Was für unterschiedliche Kleinkläranlagen gibt es?

Stromlose Kleinkläranlagen

BKF-Anlage

Bild einer Bodenkörperfilter-Kleinkläranlage
Die vollbiologische BKF-Anlage kommt ganz ohne Strom aus.
Die Bodenkörperfilteranlage (oder auch BKF-Anlage) ist eine vollbiologische Kleinkläranlage. Sie kommt ganz ohne Strom aus.

Technische Kleinkläranlagen

Abeo-Anlage

Schematische Darstellung einer Abeo-Kleinkläranlage
Sicher und preiswert: Die einfache Lösung zur Nachrüstung.

Die Abeo-Kleinkläranlage ist sicher und preiswert und lässt sich überdies bei bestehenden Anlagen einfach nachrüsten.

batchpur SBR-Anlage

Schematische Darstellung einer Batchpur Kleinkläranlage
Sicher mit der besten Wasserqualität – Für alle Ablaufklassen.

Batchpur-Kleinkläranlagen bestechen mit besten Wasserwerten, und das für alle Ablaufklassen.

Festbett-Anlage

Schematische Darstellung der Festbett Kleinkläranlage
Kompakte Bauweise und zuverlässiger Betrieb

Festbett-Kleinkläranlagen sind kompakt gebaut und zuverlässig im Betrieb.

Wirbelbett-Anlage

Schematische Darstellung der Wirbelbett Kleinkläranlage
Wartungsfreundlich und sparsam im Energieverbrauch

Wirbelbett-Kleinkläranlagen sind sehr wartungsfreundlich und sparsam im Energieverbrauch.

Der Aufbau von Kleinkläranlagen

Diese unterirdische Festbett-Kleinkläranlage hat verschiedene Kammern
Diese unterirdische Festbett-Kleinkläranlage hat verschiedene Kammern zur Vorbehandlung und Reinigung
Die verschiedenen Kleinkläranlagen funktionieren im Prinzip ähnlich: Erst wird das Abwasser vorbehandelt, dann wird es gereinigt und schließlich wird es fortgeleitet.

Die Vorbehandlung erfolgt in der Regel in Absetzgruben oder Ausfaulgruben. Die Reinigung erfolgt in einer vollbiologischen Reinigungsstufe. Dazu gehören z.B. SBR-Anlagen, Festbettanlagen, Wirbel-Schwebebett-Anlagen und Pflanzenkläranlagen. Abschließend wird das gereinigte Abwasser ins Oberflächengewässer oder ins Grundwasser eingeleitet.

Die Vorbehandlung

Bei der Vorbehandlung sollen feste und flüssige Bestandteile des Abwassers voneinander getrennt werden, auf das keine festen Bestandteile in die Reinigungsstufe gelangen.
In Mehrkammergruben fließt das Abwasser langsam durch die verschiedenen Kammern. Schwere Stoffe lagern sich am Boden als Bodenschlamm ab. Fette und Öle verbleiben als Schwimmschlamm an der Oberfläche. Ein Wartungsunternehen nimmt regelmäßig (??) die Schlammspiegelmessung vor und stellt so fest, wieviel Bodenschlamm und Schwimmschlamm sich in den Kammern befindet. Dieser Schlamm muss bei Bedarf entsorgt werden (Schlammabfuhr), da sonst die biologische Reinigungsstufe geschädigt wird. Mit größeren Vorklär-Systemen werden Schlammabfuhren seltener.

Die biologische Reinigungsstufe

In der biologischen Reinigungsstufe wird das Abwasser durch Kleinstlebewesen gereinigt. Mikroorganismen und Bakterien ernähren sich von den im Abwasser enthaltenen Stickstoff- und Kohlenstoffverbindungen. Für den Abbau dieser Verbindungen benötigen die Mikroorganismen Sauerstoff, der je nach Anlage auf unterschiedliche Weise zugeführt wird.
Durch abgestorbene Mikroorganismen verschlammt das gereinigte Abwasser. In einem Nachklärbecken wird Schlamm und Wasser voneinander getrennt und das Wasser anschließend ins Oberflächengewässer oder, in Ausnahmefällen, ins Grundwasser eingeleitet.

Warum regelmäßig warten?

Messungen an einer Kleinkläranlage
Messungen an einer Kleinkläranlage
Mit einer professionellen Wartung bleibt die Reinigungsleistung und auch die Lebensdauer hoch. Zudem ist es gesetztlich vorgegeben, Klein-Kläranlagen regelmäßig zu überprüfen. In einigen Bundesländern muss ein Wartungsvertrag mit einem Fachbetrieb vereinbart werden.

Wie häufig Warten?

Je nach Anlagentyp oder der Art der Zulassung wird eine Hauskläranlage in unterschiedlichen Abständen gewartet. Genauere Angaben sollten in Ihren Unterlagen zum „Betrieb einer Kleinkläranlage“ auffindbar sein. Ansonsten gibt Ihnen die „Untere Wasserbehörde“ in Ihrem Bundesland Auskunft.

Kann ich auch selbst warten?

Die Bundesländer haben diesbezüglich unterschiedliche Vorgaben. In vielen Bundesländern kann man die mechanischen Wartungsarbeiten selbst vornehmen. Lediglich die Proben-Entnahme und Auswertung muss dann durch eine Wartungsfirma erfolgen.

Welche Tätigkeiten bietet ein professioneller Wartungsdienst an?

Professionelle Wartungsdienste kennen sich mit unterschiedlichen Anlagen-Typen aus. Es wird überprüft, ob alles ohne Probleme läuft, beispielsweise mittels Dichtigkeits-Prüfung und weiterer Prüf-Methoden. Es werden die ganze Kläranlage sowie die verschiedenen Teile auf ihren physischen Zustand überprüft. Sie bieten eine fachmännische Reinigung der Kläranlage an. Wichtig ist auch das Protokollieren der Wartung in einem entsprechenden Wartungsprotokoll. Natürlich ist ein gutes Wartungsunternehmen ein verständiger Partner, wenn es Fragen und Probleme gibt.

Welche Wartungsfirma kann mir helfen?

In den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen und Thürigen ist der Wartungsservice Lauterbach aktiv. Die Wartungsfirma hilft bei dringenden Problemen und ist ein kompetenter Partner für die regelmäßige Wartung.